Drosseln, Reaktoren und Transformatoren

Induktive Bauelemente aus MAGMENT basieren auf einer disruptiven Technologie. Das Material zeichnet sich durch hohe Gleichstrom-Vormagnetisierbarkeit und geringe Verluste sowie durch sehr hohe Linearität, Wärmeleitfähigkeit und mechanische Robustheit. Dies ermöglicht induktive Bauelemente mit einem verteilten Luftspalt, bei denen das MAGMENT Material die Spule vollständig umgibt. Dies gewährleistet ferner eine vollkommene magnetische Füllung des verfügbaren Volumen, zum Beispiel innerhalb des Aluminiumgehäuses, um dadurch maximale Leistung sowie Kühlung zu ermöglichen. Im Vergleich zur herkömmlichen Herstellung, bei der ein bewickelter Kern mit einer Kunststoffmasse vergossen wird, ermöglicht unser "Wickeln + Magnetisch-Vergießen" Prozess volle Form- und Größenflexibilität ohne Presswerkzeuge. So können kundenspezifische Komponenten durch Minimierung der Gesamtmaterialkosten den niedrigsten Preis im Vergleich zu herkömmlichen Induktivitäten erreichen.

Dank der herausragenden magnetischen und verarbeitungstechnischen Eigenschaften sowie des günstigen Preises kann MAGMENT-Zementbeton (MC) zur Herstellung von Kernformen mit unbegrenzter Größe genutzt werden. Hauptanwendungen sind Leistungsdrosseln und Hochstrom-Übertrager mit großem verteilten Luftspalt sowie geringen Verlusten. Im Vergleich zu konventionellen Bauteilen aus Pulverkernen in Wechselrichtern für alternative Energiequellen, in unterbrechungsfreien Stromversorgungen (UPS) oder in induktiven Heizsystemen bieten MAGMENT-Bauelemente kosteneffiziente und kompakte Lösungen. Herstellungsbedingte Einschränkungen hinsichtlich der Kernformen existieren nicht. Damit können magnetische Füllung und  Raumausnutzung verbessert werden, was eine erhöhte Leistungsdichte sowie selbstabschirmende Eigenschaften ermöglicht.

Deutsch

 

MB Electronic AG
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München

Telefon: +49 89 30 626-0
Telefax: +49 89 30 626-260

Email: info@mb-electronic.de