Pulverkerne – eine Einführung

Logo Micrometals Arnold Powder Cores

Pulverkerne werden aus kleinsten Partikeln ferromagnetischen Pulvers hergestellt. Bevor die eigentlichen Kerne hergestellt werden, wird jeder Pulverpartikel mit einer dünnen Schicht elektrisch isolierenden Materials überzogen. Das Pulver wird dann unter hohem Druck in die Kernform gepresst. Die elektrische Isolation der Partikel gegeneinander ermöglicht so eine Nutzung der Kerne bei hohen Frequenzen. Zudem sorgt diese Isolation für einen ‚verteilten Luftspalt‘ über den gesamten Kern. Dieser führt zu einer hohen Vormagnetisierbarkeit und einem sanften Sättigungsverhalten.

Wir bieten Ihnen diese Materialien von Micrometals Arnold an:

 

Niedrig

Super-MSSTM Sendust
- Fe, Si, Al - Legierung
- Permeabilität: 14µ … 125µ
- niedrige Magnetostriktion

 

FluxSanTM Silizium-Eisen
- 6,5% Si-Fe Legierung
- Permeabilität: 14µ … 90µ
- Höchste Sättiung

Preis

 

OptilloyTM Optimierte Legierung
- Hybrid-Legierung
- Permeabilität: 14µ … 125µ
- Optimales Sättigung-Verlust-Preis Verhältnis

 

Hoch

MPP Molypermalloy
- Ni, Fe, Mb - Legierung
- Permeabilität: 14µ … 250µ
- Niedrigste Verluste

 

High-FluxTM Nickel-Eisen
- 50/50 Ni-Fe Legierung
- Permeabilität: 14µ … 160µ
- Hohe Sättigung

 

Moderat                                                   Sättigung                                                     Hoch

 

Niedrig                                                      Verluste                                                      Hoch

Katalog-Download:

Deutsch

 

MB Electronic AG
Rupert-Mayer-Str. 44
81379 München

Telefon: +49 89 30 626-0
Telefax: +49 89 30 626-260

Email: info@mb-electronic.de